Wechselvolles Spiel der Harmonien
Das Theaterfestival "Schöne Aussicht" geht in die letzte Runde – Finale an diesem Sonntag
22/05/2014 - Brigitte Jähnigen - Stuttgarter Nachrichten

Was tun, wenn sich Liebende im Alltag auf die Nerven gehen? Wütend schreien, gelassen diskutieren, weglaufen oder sich trennen? Die ganze Gefühlspalette zeigen beim Internationalen Kinder- und Jugendtheaterfestival „Schöne Aussicht“ Judith de Joode und Rutger Remkers vom Ensemble Laika (Belgien) mit ihrer Inszenierung „Nipt“ […].
In „Nipt“ ist es ein junges Liebespaar, das sich verkracht. Ganz ohne Worte kommen de Joode und Remkes aus. Ihre Figuren sind feinsinnige Menschen. Der Mann ein Komponist, die Frau macht es mit Blümchen schön häuslich. Die innere Not, die sie innerhalb des 60-Minuten-Stückes zurück in die Singles-Existenz treibt, wird durch ihre extrem enge Behausung- eine zweistöckige Kiste- symbolisiert. Um sich überhaupt in den zwei Holzkämmerchen bewegen zu können, sind akrobatische Übungen nonstop nötig. Das Publikum ist herzhaft amüsiert. Eingespielte Harmonien und Missklänge komplettieren das gestenreiche Spiele, führen die wechselvolle Stimmung von Dur zu Moll und wieder zurück.
[…]

Recensies
22/05/2014
Stuttgarter Nachrichten
20/05/2014
Esslinger Zeitung